Umfrage von Novakid zur Umweltbildung

Die Sensibilisierung der Kinder für Umweltfragen erfolgt am besten durch das Engagement von Familien und Schulen

Familien- und Schulinitiativen sind entscheidend für die Sensibilisierung der Kinder für Umweltfragen

Novakid hat im Rahmen des diesjährigen Earth Day eine Befragung von 4.000 Familien in Europa, Asien und den arabischen Staaten durchgeführt, um den Status der Umweltbildung in den Schulen und das Verbraucherverhalten in den Familien zu ermitteln. Die Ergebnisse zeigen, dass Lernaktivitäten zur Umwelterziehung in der Schule eher die täglichen Gewohnheiten der Familie und die Umsetzung zu Hause beeinflussen.

San Francisco/Kalifornien, Berlin, im Mai 2022 – Umweltschutz, Klimaschutz und verantwortungsvoller Konsum sind für die globale Gemeinschaft immens wichtig. Von den Vereinten Nationen werden sie als Teil der Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) behandelt, die Grundlage für eine nachhaltigere Zukunft für alle Menschen. In diesem Zusammenhang spielt Bildung eine wichtige Rolle.

Novakid, eine Online-Englischschule für Kinder, wollte anlässlich des Earth Day wissen, wie es um die Konsumgewohnheiten in den Haushalten, die Umwelterziehung in den Schulen und zu Hause sowie um das Bewusstsein der Kinder für Abfallmanagement und Recycling steht. Befragt wurden Familien mit Kindern aus verschiedenen Bildungsschichten, mit unterschiedlichem Einkommen und Beruf. Die Umfrage wurde am 22. April 2022 zum Earth Day von Novakid durchgeführt, darunter Deutschland, Spanien, Italien, Südkorea, die Türkei, Saudi-Arabien, Katar, Kuwait, Ägypten und die Vereinigten Arabischen Emirate. Insgesamt wurden 4.000 Personen befragt, von denen etwa 80 % einer externen Gruppe zugehören – die restlichen 20 % sind Nutzer der Novakid-Plattform. In Deutschland haben insgesamt 400 Personen geantwortet (75 % Externe / 25 % Kunden).

In Deutschland finden schulische Aktivitäten zur Umweltbildung statt, jedoch weniger als in Italien oder Spanien

Knapp 21 % der befragten Familien in Deutschland gaben an, dass die Bildungseinrichtung ihrer Kinder mindestens viermal pro Schuljahr oder öfter spezielle Aktivitäten zur Umweltbildung organisiert. 41 % der befragten Eltern bestätigten, dass für gewöhnlich 2- bis 3-mal pro Jahr Aktivitäten in ihrer Schule stattfinden. 19 % sagten, dass die Bildungseinrichtung ihres Kindes keine Kurse oder besonderen Aktivitäten zur Umwelterziehung anbietet. Knapp 16 % der befragten Eltern betonten, dass besondere Bemühungen in diesem Bereich nur einmal pro Jahr durchgeführt werden, oder seltener. Im Vergleich zu Ländern wie Italien oder Spanien, in denen knapp 22 % bzw. 32 % der Eltern bestätigten, dass mindestens viermal pro Jahr Aktivitäten in der Schule durchgeführt werden, liegt Deutschland hier leicht zurück.

Gleichzeitig zeigen die Umfrageergebnisse, dass Unterrichtsstunden oder Lernaktivitäten zur Umwelterziehung, die von der Schule initiiert werden, tendenziell die täglichen Gewohnheiten der Familie und die Umsetzung einer nachhaltigen Routine zu Hause beeinflussen.

Verantwortungsvoller Konsum und Aufklärung über die Grundlagen des Recyclings tragen zu einem besseren Verständnis bei

Die Rolle, die Familien bei der Erziehung spielen, ist zusammen mit den Initiativen der Schulen sehr wichtig im Bereich der Umweltbildung. Daher wurden die Familien auch nach dem Kenntnisstand ihrer Kinder in Bezug auf Recycling und Abfallwirtschaft befragt, zusammen mit einigen Fragen zu den Konsumgewohnheiten in den Familien. Die Antworten zeigen einen deutlichen Zusammenhang zwischen dem Kenntnisstand der Kinder und der Aufmerksamkeit, die Familien dem Thema Umweltschutz schenken (Recycling, umweltfreundliche Verpackungen, Verbrauch lokaler Produkte). In Deutschland kennen 95 % der Kinder der befragten Familien die Grundlagen des Recyclings. 53 % der befragten Familien in Deutschland kaufen in der Regel Produkte aus der Region und achten auf wiederverwertbare Verpackungen. Zudem bestätigten 30% der befragten Familien, dass sie ausschließlich lokale Produkte kaufen und sehr viel Wert auf eine umweltfreundliche Verpackung legen. Diese Familien sind auch tendenziell mehr an Informations- und Medienprodukte über nachhaltige Entwicklung und Umweltschutz interessiert und konsumieren Beiträge zum Umweltschutz wöchentlich, unabhängig von der Nachrichtenlage (36 %). Damit ist Deutschland Spitzenreiter im Vergleich zu Spanien (22 %) und Italien (15 %). 21 % der deutschen Verbraucher nutzen täglich Nachrichten zu Umweltthemen (Spanien 16 % und Italien 20 %).

Ergänzend gaben die befragten Eltern in Deutschland an, dass sie für ihre Kinder gezielte Aktivitäten zum Thema Nachhaltigkeit organisieren (67 %). Solche Aktivitäten finden normalerweise zu besonderen Anlässen statt: Bei Nachbarschaftstreffen, Freiwilligeneinsätze oder besonderen Veranstaltungen (30 %). 12.5 % der befragten Familien organisieren solche Aktivitäten sogar wöchentlich, bzw. 24 % monatlich. 32 % der Befragten haben bislang noch keinerlei solcher Veranstaltungen für ihre Familie organisiert.

Angesichts dieser Ergebnisse hat Novakid eine offene Unterrichtsstunde für alle Kinder organisiert, um Tricks zu lernen, wie sie „umweltfreundlicher“ werden können. Während der Stunde hatten sie auch die Möglichkeit, viele neue englische Vokabeln im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit zu lernen. Das EdTech-Startup Novakid zeigt damit, dass Sprachkenntnisse nicht nur gut für die Zukunftschancen von Kindern sind, sondern dass sie durch die Vermittlung neuer Themen in einer anderen Sprache auch ihr Wissen über die Welt erweitern und ihre persönliche Entwicklung fördern.

Mit Vokabeln zum Umweltschutz unterstützt Novakid Kinder zwischen 4 und 12 Jahren

Die offene Online-Stunde mit vielen englischen Vokabeln zum Umweltschutz ist auch weiterhin über YouTube für alle Kinder verfügbar: https://www.youtube.com/watch?v=Hw3RoTo8PW4

Über Novakid 

Novakid ist eine Online-Englischschule für Kinder, die 2017 im Silicon Valley (USA) von Max Azarov, Dmitry Malin und Amy Krolevetskaya gegründet wurde. Über 2.000 erfahrene und qualifizierte Lehrkräfte geben über die von Novakid entwickelte interaktive Online-Plattform Englischunterricht für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren. Im Jahr 2021 fanden über 2,4 Millionen Unterrichtsstunden statt, mit ca. 70.000 aktiven Schüler:innen. Insgesamt nutzen mehr als 500.000 Kund:innen die Novakid-Plattform. In Deutschland lernen 1 % der Kinder zwischen 4 und 12 Jahren bei Novakid Englisch. 90 % der Nutzer:innen würden Novakid weiterempfehlen (NPS Score).

Das Novakid-Bildungsprogramm für Englisch als Zweitsprache (ESL) entspricht dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (CEFR) und wurde unter Berücksichtigung der individuellen Interessen und des Alters der Kinder entwickelt. Novakid nutzt Gamification- und Virtual-Reality-Technologien, um eine englischsprachige Umgebung zu schaffen und hilft Kindern auf der ganzen Welt, Englisch auf unterhaltsame und spielerische Weise zu lernen. Die einzigartige Novakid-Fortschrittsbewertungsmethode (über 1500 Parameter, A/B-Tests und andere Komponenten eines datengesteuerten Ansatzes) sorgt für hervorragende Ergebnisse bei Schüler:innen. Das Programm lässt sich an die individuellen Bedürfnisse und Interessen jedes Kindes anpassen.

Laut J’son & Partners Consulting (2021) ist die Novakid ESL-Plattform führend in ihrem Segment in Europa. 2021 wurde Novakid von The Org unter den Top 50 der aufstrebenden Unternehmen im Bereich Bildungstechnologie aufgeführt. HolonIQ nahm Novakid 2021 in die Liste der 100 vielversprechendsten Start-ups aus Europa auf. Im Magazin Focus wurde Novakid im Rahmen einer Umfrage zur Bewertung von 194 Dienstleistern, an der 25.529 Kunden teilgenommen haben, zu einer der besten Online-Lernplattformen in Deutschland gewählt. (Das Passwort für den Link lautet FOC2022)

Der Hauptsitz von Novakid befindet sich in San Francisco (USA). Das Unternehmen beschäftigt weltweit 500 Mitarbeiter:innen in 49 Ländern. CEO ist Max Azarov.

Web: https://www.novakidschool.com; https://www.novakid.de

18.05.2022

Novakid Magic Academy: Geschichten und Gamification steigern die Lernleistung junger ESL-Schüler*innen

San Francisco / Berlin, im Mai 2022 – Novakid, eine führende Online-Lernplattform für Englisch als Zweitsprache (ESL), hat seinen ersten auf Geschichten basierenden ESL-Lehrplan untersucht, um die Auswirkungen der spielerischen…

05.05.2022

Taboola verstärkt die Maßnahmen im Bereich Brand Safety-Zertifizierungen

New York / Berlin, 5. Mai 2022 – Taboola (Nasdaq: TBLA), ein weltweit führender Anbieter von Empfehlungen für das Open Web, der Menschen hilft, Dinge zu entdecken, die ihnen gefallen…

27.04.2022

Taboola und die Ströer Content Group verlängern exklusive Partnerschaft bis 2028

Berlin, 27. April 2022 – Taboola (NASDAQ: TBLA), ein weltweit führender Anbieter von Empfehlungen für das Open Web, der Menschen hilft, Dinge zu entdecken, die ihnen gefallen könnten, und die…