Taboola wird ab sofort unter dem Symbol „TBLA“ an der Nasdaq gehandelt

Nach einem starken 1. Quartal werden die Umsatz- und Gewinnerwartungen für das Gesamtjahr angehoben; das Unternehmen steht an der Spitze bei der Bereitstellung von Empfehlungen für das Open Web; Taboola unterstützt die weltweit führenden Digital Properties und verbindet Werbetreibende mit 500 Millionen täglich aktiven Usern

New York / Berlin, 30. Juni 2021Taboola, ein weltweit führender Anbieter von Empfehlungen im Open Web, der es Menschen ermöglicht, neue und interessante Dinge zu entdecken, die sie mögen könnten, wird ab sofort als börsennotiertes Unternehmen an der Nasdaq unter dem neuen Tickersymbol „TBLA“ gehandelt.

Taboolas Börsendebüt an der Nasdaq erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem die Online-Werbeausgaben im Open Web mehr als geschätzte 60 Mrd. US-Dollar pro Jahr betragen. Der Online-Werbemarkt ist hoch fragmentiert und stützt sich traditionell auf Werbeformate wie Bannerwerbung, der es an Relevanz und Effektivität mangeln kann. Taboola erschließt diesen geschätzten 60 Mrd. US-Dollar starken Markt auf einzigartige Weise durch seine Empfehlungsplattform, die redaktionelle und gesponserte Empfehlungen nativ und in kontext-relevanten Momenten bereitstellt; für 13.000 direkte Werbekunden auf mehr als 9.000 Premium Digital Properties weltweit, mit denen das Unternehmen direkte Beziehungen unterhält. Taboolas unmittelbare Partnerschaften mit Medienunternehmen und der Wert, den die redaktionelle Recommendation Engine mit sich bringt, positionieren das Unternehmen in dem dynamischen Umfeld des Datenschutzes besonders gut.

Die Notierung von Taboola an der Nasdaq erfolgt nach mehreren jüngst angekündigten Meilensteinen in der Unternehmensentwicklung, darunter:

– Umsatz und Gewinn im 1. Quartal übertroffen: Taboola meldete für das erste Quartal 2021 einen Umsatz von 303 Mio. US-Dollar und einen Nettogewinn von 18,6 Mio. US-Dollar, womit das Unternehmen seine ursprünglichen Umsatz- und Gewinnprognosen übertroffen und seine Erwartungen für das Gesamtjahr erhöht hat.

– Erweitertes Board of Directors: Deirdre Bigley und Lynda Clarizio, Veteranen der Werbe- und Verlagsbranche, wurden mit Wirkung zum April 2021 in das Board of Directors von Taboola aufgenommen. Taboola gab kürzlich bekannt, dass Gilad Shany, CEO von ION, ebenfalls in das Board aufgenommen wurde.

– Große Publisher-Partner gewonnen: Für 2021 wurden neue oder erweiterte Partnerschaften mit mehreren der weltweit größten Verlage verkündet, darunter BBC Global News, Reach PLC, Sankei, Sinclair Broadcast Group, Dennis Publishing, Globes, Ynet, und Are Media.

– Investitionen in Wachstum, Produktentwicklung und partnerschaftlichen Innovationen

·         Recommending Anything: Als Teil von Taboolas Fokus auf ‚Recommending Anything’ und wie in seinem Investorendeck vorgestellt, zählt zu Taboolas Wachstumsfeldern die Online-Videowerbung, unter anderem im Agenturgeschäft. Mit Blick auf dieses Ziel hat Taboola im Jahr 2020 90 Mio. US-Dollar mit Video generiert. Darauf basierend kündigte das Unternehmen mit Taboola High Impact eine neue Werbelösung an, die Werbeformat-Innovationen wie Mid-Article-Placements mit Kontrollmöglichkeiten für Transparenz und Zugang zu exklusiven Leserschaftsdaten kombiniert und damit Vermarktern und Agenturen die Möglichkeit gibt, die Brand Awareness zu steigern. Das Unternehmen kündigte außerdem eine Partnerschaft mit Oracle Moat Measurement an, die Werbetreibenden in der Zusammenarbeit mit Taboola, neue Kontrolle, Auswahl und Transparenz durch eine direkte Integration mit Taboolas Media-Buying-Plattform bietet.

·         Recommending Anywhere: Taboola hat seine Integrationen von Apple-News-ähnlichen Diensten auf Android-Geräten weiter ausgebaut und im 1. Quartal 2021 neue Partnerschaften wie mit Samsung in Brasilien geschlossen.

Im Rahmen seiner Publisher-Initiativen präsentierte Taboola darüber hinaus mehrere Produktinnovationen. Dazu gehörten signifikante Erweiterungen von Taboola Newsroom, der es Publishern ermöglicht, mit Taboolas fortschrittlicher KI und mit Insights, die aus dem exklusiven Datensatz über die Leserschaft im Open Web gewonnen werden, die Zahl der Abonnements zu erhöhen. Taboola stellte außerdem Taboola Stories vor, eine neue Möglichkeit für Verlage, die Leserschaft mit dem bekannten und beliebten ‚Stories’-Format anzusprechen, das die User in den sozialen Medien lieben und bekanntlich auch für E-Commerce-Marken effektiv ist.

Adam Singolda, CEO und Gründer von Taboola

„Der heutige Tag markiert einen bedeutenden Meilenstein für Taboola. Ein Meilenstein, der unser Bekenntnis zu leistungsstarken Lösungen für Empfehlungen und zur Stärkung des Open Web unterstreicht”, sagt Adam Singolda, CEO und Gründer von Taboola. „Zehntausende von Werbetreibenden und Publishern haben Taboola seit unserer Gründung vor mehr als 13 Jahren ihr Vertrauen geschenkt und es uns ermöglicht, erfolgreich für mehr Umsatz, Engagement und Reichweite zu sorgen. Es ist eine große Ehre, mit unseren Publishern und Advertisern zusammenzuarbeiten und ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren. Ich danke allen, die an uns geglaubt haben. Wie ich in meinem ersten vierteljährlichen Investorenbrief geschrieben habe, bin ich besonders stolz auf die fantastischen Investoren, die uns auf diesem Weg begleiten – Unternehmen wie Fidelity, Baron Capital, Federated und andere. Vor allem aber bin ich stolz auf die Tausenden des Taboola Teams, die all unseren Erfolg möglich gemacht haben. Vielen Dank an alle. Mein Herz schlägt für das Open Web, und es liegt noch so viel vor uns – der heutige Tag ist erst der Anfang.”

Über Taboola

Taboola liefert Empfehlungen für das Open Web und hilft Menschen, Dinge zu entdecken, die ihnen gefallen könnten. Taboolas Plattform basiert auf künstlicher Intelligenz und wird von Digital Properties genutzt, um Inhalte zu monetarisieren und das Nutzerengagement zu steigern.

Taboola unterhält langfristige Partnerschaften mit einigen der weltweit führenden Digitalmedien, darunter CNBC, NBC News, Business Insider, The Independent und El Mundo, und in Deutschland u.a. Axel Springer mit Bild und Die Welt, Ströer Content Group, die Bauer Media Group, die Süddeutsche Zeitung und Sport 1. Über 13.000 Werbetreibende nutzen Taboola, um täglich über 500 Millionen aktive Nutzer in einer markensicheren Umgebung zu erreichen. Das Unternehmen hat Büros in 18 Städten weltweit, darunter New York und Tel Aviv.

Weitere Informationen auf www.taboola.com/de und auf LinkedIn unter @Taboola_DACH

Haftungsausschluss – Zukunftsgerichtete Aussagen

Taboola (das “Unternehmen”) tätigt in dieser Mitteilung gegebenenfalls bestimmte Aussagen, die keine historischen Fakten sind und sich auf Analysen oder andere Informationen beziehen, die auf Prognosen oder zukünftigen Ergebnissen basieren. Beispiele für solche zukunftsgerichteten Aussagen sind unter anderem Aussagen über Zukunftsaussichten, Produktentwicklung und Geschäftsstrategien. Wörter wie “erwarten”, “schätzen”, “projektieren”, “budgetieren”, “prognostizieren”, “vorhersehen”, “beabsichtigen”, “planen”, “können”, “werden”, “könnten”, “sollten”, “glauben”, “vorhersagen”, “potenziell”, “fortsetzen” und ähnliche Ausdrücke sollen solche zukunftsgerichteten Aussagen kennzeichnen, sind aber nicht das alleinige Mittel zur Kennzeichnung solcher Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit allgemeinen und spezifischen Risiken und Ungewissheiten behaftet, und es besteht das Risiko, dass die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und sonstigen zukunftsgerichteten Aussagen nicht eintreten. Es sollte den Lesenden bewusst sein, dass eine Reihe von Faktoren dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Schätzungen und Absichten abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, einschließlich der Risiken, die unter “Risikofaktoren” in unserem SEC Registration Statement auf Formular F-4 und weiteren bei der SEC eingereichten Unterlagen aufgeführt sind. Das Unternehmen warnt die Lesenden davor, sich in ungerechtfertigter Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese nur für den Tag der Aussage sprechen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung oder Zusage, Aktualisierungen oder Überarbeitungen von zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, um Änderungen seiner Erwartungen oder Änderungen von Ereignissen, Bedingungen oder Umständen zu reflektieren, auf denen eine solche Aussage basiert.

11.05.2021

Vollständige Transparenz über die Kampagnen-Performance

Oracle Moat Analytics wird der erste Drittanbieter von Measurement Services, der sich direkt in Taboola Ads integrieren lässt New York / Berlin, 11. Mai 2021 – Taboola, ein weltweit führender…

22.04.2021

Taboola verstärkt Präsenz in Deutschland und ernennt Thomas Koch zum Country Manager für die DACH-Region

London / Berlin, 22. April 2021 – Taboola, ein weltweit führender Anbieter von Empfehlungen im Open Web, hat zum 1.4.2021 Thomas Koch zum neuen Country Manager für die DACH-Region ernannt.…

19.04.2021

#RecommendHER: Taboolas Initiative steigert den Werbeerfolg von über 100 von Frauen gegründeten Unternehmen

New York / Berlin, 19. April 2021 – Taboola, ein weltweit führender Anbieter von Empfehlungen im Open Web, der es Menschen ermöglicht, neue und interessante Dinge zu entdecken, die sie…