Taboola verstärkt die Maßnahmen im Bereich Brand Safety-Zertifizierungen

Zudem vergrößert Taboola sein Content Review-Team, um mehr als 64 Millionen Beiträge pro Jahr für Werbetreibende zu überprüfen 

New York / Berlin, 5. Mai 2022Taboola (Nasdaq: TBLA), ein weltweit führender Anbieter von Empfehlungen für das Open Web, der Menschen hilft, Dinge zu entdecken, die ihnen gefallen könnten, erweitert sein Portfolio an Sicherheitsmaßnahmen von neuen als auch bereits akkreditierten Zertifizierungsanbietern. Gleichzeitig unternimmt das Unternehmen Fortschritte bei der Moderation von Inhalten mit einem Schwerpunkt auf die Brand Safety und Brand Suitability.

Taboolas Zertifizierungen und Partnerschaften für Brand Safety erlauben es Werbetreibenden, ihre Werbeausgaben vertrauensvoll auf Taboola zu tätigen. Sie stellen sicher, dass die Anzeigen der Werbekunden auf vertrauenswürdigen Publisher-Webseiten ausgeliefert werden und überlassen den Marken die Kontrolle über das Umfeld, in dem die Anzeigen erscheinen. Darüber hinaus gibt das Gesamtangebot den Werbetreibenden die Gewissheit, dass sie mit einem Technologiepartner zusammenarbeiten, der von unabhängiger Seite auf die Einhaltung von Best Practices in Bezug auf Markensicherheit und -eignung überprüft wurde.

Taboola hat mehrere Dutzende externe Partnerschaften, Zertifizierungen und Akkreditierungen, mit denen die bereits vorhandenen umfangreichen internen Investitionen in die Markensicherheit namens Taboola Trust ergänzt werden. Das Team von Taboola Trust besteht aus 55 Inhaltsprüfer:innen in Vollzeit auf der ganzen Welt, die konstant die Inhalte von Werbetreibenden anhand von Tausenden von Kriterien in 13 verschiedenen Sprachen prüfen. Im Jahr 2021 analysierte das Team mehr als 64,5 Millionen Beiträge; im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 212 Prozent.

Taboolas Trust-Portfolio umfasst neue und bestehende Partnerschaften mit den weltweit führenden Experten für Brand Safety und Brand Suitability, darunter:

Integral Ad Science (IAS): Zusammen mit IAS, dem weltweit führenden Unternehmen für die Verifizierung digitaler Werbung, führte Taboola die allererste Integration ein, mit der die Brand Safety vor der Gebotsabgabe direkt in einer Native Discovery-Plattform berücksichtigt werden kann. Hierdurch haben Performance-Werber die Möglichkeit, ihre Marketingziele über Taboolas riesige Zielgruppe sicher zu erreichen.

IAB Tech Lab: Taboola hat die Open Measurement for Web Video-Zertifizierung des IAB Tech Lab erhalten, einem Konsortium aus digitalen Verlagen, Werbetechnologie-Unternehmen und Agenturen, das sich u.a. auf Lösungen für Brand Safety konzentriert. Diese neue Zertifizierung bestätigt, dass alle Videoanzeigen, die auf Taboolas Publisher-Webseiten ausgeführt werden, anhand des anerkannten Standards des IAB gemessen werden können. Die weltweit führenden Marken und Medienagenturen erwarten von ihren Technologiepartnern, dass sie diese Standards einhalten.

IAB UK: Durch das britische Branchengremium für digitale Werbung, IAB UK, erhielt Taboola die Gold Standard 2.0-Zertifizierung. Mit dieser Zertifizierung hat das IAB Taboola als Technologieanbieter bestätigt, der die hohen Standards in Bezug auf Brand Safety, User Experience und weiteren Kriterien einhält.

Newsguard: Taboola hat Zugang zu den Bewertungen von Newsguard, einem führenden Technologie-Tool, das die Glaubwürdigkeit von Verlagen prüft. Diese unabhängigen Bewertungen werden durch die große Zahl vertrauenswürdiger Journalist:innen von Newsguard ermöglicht, die die Verlage anhand einer Vielzahl von Kriterien wie Glaubwürdigkeit und Transparenz bewerten. Taboola verlässt sich zusätzlich zu seinen eigenen Teams zur Überprüfung von Inhalten auf die Kontrollen von Newsguard.

DoubleVerify (DV): Taboolas Werbepartner haben Zugang zu DVs Standardtechnologie für Brand Safety und Brand Suitability, die ihnen die Kontrolle über die Qualität der Anzeigenschaltung ermöglicht. Diese Einstellungen können von Werbetreibenden auf der Grundlage des umfassenden Know-hows von DV im Bereich der Ontologie und der branchenführenden Brand Safety- und Suitability-Kontrollen angepasst werden.

TAG: Taboola wurde von der Trustworthy Accountability Group (TAG), einer Organisation, die sich für mehr Vertrauen und Transparenz in der digitalen Werbung einsetzt, mit dem TAG Brand Safety Certified Seal ausgezeichnet. Taboola war verpflichtet, durch eine Reihe von Maßnahmen zu beweisen, dass es für Marken sicher ist, u.a. durch eine belastbare Policy, Transparenz bei der Moderation von Inhalten und einer gründlichen Validierung.

„Wir setzen uns selbst strenge Maßstäbe, wenn es um die Brand Safety, Suitability und Transparenz geht“, sagt Adam Singolda, CEO und Gründer von Taboola. „Dies bedeutet intern eine große Investition in ein Team, das rund um die Uhr arbeitet, um dafür zu sorgen, dass unsere Publisher und Advertiser die strengen Richtlinien erfüllen. Der menschliche Faktor ist extrem wichtig, denn ein rein kognitiver Ansatz zur Überprüfung von Inhalten wird niemals ausreichen. Wir freuen uns, dass wir mit einer wachsenden Zahl führender Unternehmen im Bereich Brand Safety und Suitability zusammenarbeiten. Damit geben wir Werbetreibenden und Publishern die Gewissheit, dass ihre Partnerschaft mit Taboola den gewünschten Erfolg bringt – und zwar auf die richtige Weise.“ 

Über Taboola

Taboola liefert Empfehlungen für das Open Web und hilft Menschen, Dinge zu entdecken, die ihnen gefallen könnten. Die Plattform von Taboola basiert auf künstlicher Intelligenz und wird auf Webseiten, digitalen Endgeräten und in mobilen Apps genutzt, um Inhalte zu monetarisieren und Nutzerengagement zu steigern.

Taboola unterhält langfristige Partnerschaften mit einigen der weltweit führenden Digital Properties, wie BBC, CNBC, Business Insider und The Independent. In DACH u.a. mit Ströer Content Group, Bauer Media Group, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Süddeutsche Zeitung, Sport 1 und krone.at. Über 15.000 Werbetreibende nutzen Taboola, um täglich über 500 Millionen aktive Nutzer:innen in einer markensicheren Umgebung zu erreichen. Mit der Akquisition von Connexity in 2021 ist Taboola ein führender Anbieter von E-Commerce Empfehlungen mit mehr als 1 Million Transaktionen pro Monat. Führende Marken wie Walmart, Macy’s, Wayfair, Otto und eBay gehören zu den wichtigsten Kunden.

Erfahre mehr auf www.taboola.com/de und folge @TaboolaDACH auf LinkedIn

Haftungsausschluss – Zukunftsgerichtete Aussagen

In dieser Mitteilung kann Taboola (das „Unternehmen“) bestimmte Aussagen tätigen, die keine historischen Fakten sind und sich auf Analysen oder andere Informationen beziehen, die auf Prognosen oder zukünftigen Ergebnissen basieren. Beispiele für solche zukunftsgerichteten Aussagen sind unter anderem Aussagen über Zukunftsaussichten, Produktentwicklung und Geschäftsstrategien. Wörter wie „erwarten“, „schätzen“, „entwerfen“, „budgetieren“, „prognostizieren“, „vorhersehen“, „beabsichtigen“, „planen“, „können“, „werden“, „könnten“, „sollten“, „glauben“, „vorhersagen“, „potenziell“, „fortsetzen“ und ähnliche Ausdrücke sollen solche zukunftsgerichteten Aussagen kennzeichnen. Sie sind jedoch  nicht das einzige Mittel zur Kennzeichnung solcher Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit allgemeinen und spezifischen Risiken und Ungewissheiten behaftet, und es besteht das Risiko, dass die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und sonstigen zukunftsgerichteten Aussagen nicht eintreten. Die Lesenden sollten sich darüber im Klaren sein, dass eine Reihe von Faktoren dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Schätzungen und Absichten abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, einschließlich der Risiken, die unter „Risikofaktoren“ in unserer Registrierungserklärung auf den Formblättern F-1 und F-4 und unseren anderen bei der SEC eingereichten Unterlagen aufgeführt sind. Das Unternehmen warnt die Lesenden davor, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt ihrer Abgabe Gültigkeit haben/sich nur auf das Datum beziehen, an dem sie getätigt wurden. Das Unternehmen übernimmt oder akzeptiert keine Verpflichtung oder Zusage, Aktualisierungen oder Korrekturen von zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, um geänderten Erwartungen oder geänderten Ereignissen, Bedingungen oder Umständen, auf denen diese Aussagen beruhen, Rechnung zu tragen.

18.05.2022

Novakid Magic Academy: Geschichten und Gamification steigern die Lernleistung junger ESL-Schüler*innen

San Francisco / Berlin, im Mai 2022 – Novakid, eine führende Online-Lernplattform für Englisch als Zweitsprache (ESL), hat seinen ersten auf Geschichten basierenden ESL-Lehrplan untersucht, um die Auswirkungen der spielerischen…

10.05.2022

Umfrage von Novakid zur Umweltbildung

Familien- und Schulinitiativen sind entscheidend für die Sensibilisierung der Kinder für Umweltfragen Novakid hat im Rahmen des diesjährigen Earth Day eine Befragung von 4.000 Familien in Europa, Asien und den…

27.04.2022

Taboola und die Ströer Content Group verlängern exklusive Partnerschaft bis 2028

Berlin, 27. April 2022 – Taboola (NASDAQ: TBLA), ein weltweit führender Anbieter von Empfehlungen für das Open Web, der Menschen hilft, Dinge zu entdecken, die ihnen gefallen könnten, und die…