Taboola schließt Übernahme von Connexity ab und schafft eine leistungsstarke E-Commerce-Lösung für Publisher, Advertiser und Händler außerhalb der Walled Gardens

New York / Berlin, 3. September 2021 Taboola, (Nasdaq: TBLA), ein weltweit führender Anbieter von Empfehlungen für das Open Web, der Menschen hilft, Dinge zu entdecken, die ihnen gefallen könnten, gibt den Abschluss der bereits angekündigten Übernahme von Connexity bekannt.

Mit der Übernahme von Connexity, eine der größten E-Commerce-Medienplattformen im Open Web, mit 6.000 Publishern und 1.600 direkten Händlerbeziehungen, eröffnet Taboola Publishern, Marken und Händlern neue Möglichkeiten zur erfolgreichen Steigerung ihrer Umsätze außerhalb von Walled Gardens.

„Die Zukunft der Open-Web-Monetarisierung ist E-Commerce. Taboola ist zusammen mit Connexity in einer einzigartigen Position, um diese Marktchance zu nutzen“, sagt Adam Singolda, CEO und Gründer von Taboola. „Angesichts der Tatsache, dass laut eMarketer über 60% der US-Publisher auf E-Commerce als wichtigste Einnahmequelle setzen, gehe ich davon aus, dass jeder Publisher eine E-Commerce-Strategie entwickeln wird. Mit Taboola und Connexity erhalten Publisher sofortigen Zugang zu einer innovativen Technologie. Sie verbindet die Leser:innen mit Produkten und erreicht Verbraucher dort, wo sie viel Zeit verbringen – beim Lesen vertrauenswürdiger Nachrichten im Internet. In den letzten 14 Jahren haben wir zu den weltweit größten Publishern Beziehungen aufgebaut, und jetzt können Händler von dieser enormen Reichweite profitieren und Verbraucher:innen im gesamten Internet erreichen. Mit Taboola sind E-Commerce-Marken nicht länger in der Amazon-Welt gefangen.“

Die neuen E-Commerce-Lösungen von Connexity werden über das globale Netzwerk von Taboola angeboten, das mehr als 9.000 Premium Digital Properties umfasst und 500 Millionen täglich aktive Nutzer erreicht, so dass Marken und Händler von den neuen Möglichkeiten profitieren können. Indem E-Commerce-Marken Taboolas globales Publisher-Netzwerk nutzen, können sie die Kundenakquisition erheblich vorantreiben, da sie ihre Produkte im Umfeld vertrauenswürdiger Artikel platzieren, die Verbraucher:innen lesen. Durch die Integration der Connexity-Angebote in das Netzwerk der Digital Properties von Taboola erhalten diese Verlage sofortigen Zugang zu einer weiteren Möglichkeit, ihr Umsatzwachstum zu steigern.

Connexity bietet Produkte für Händler und Publisher an, darunter:

1) Lösungen für Händler:

  • Publisher-Netzwerk: Connexity ermöglicht es Händlern wie Walmart, Overstock, Chewy und Michael Kors, über sein umfangreiches Publisher-Netzwerk sowie maßgeschneiderte Search-Integrationen relevante Käufer im Open Web zu erreichen. Das Unternehmen verbindet Käufer:innen mit mehr als 750 Millionen Produktangeboten in seinem Shopping-Intent-Netzwerk und führt mehr als 1 Million monatliche Transaktionen für seine Werbekunden durch.
  • Social Influencer: Händler können relevante Käufer auch über Social Influencer erreichen – solche mit mindestens 10.000 und viele mit Millionen Followern. Marken wie Wayfair, Lands‘ End und Forever 21 nutzen dieses Angebot, um ein größeres Engagement von Käufer:innen zu erzielen, wenn ihre Produkte von Social Influencer in Social-Media-Beiträgen beworben werden.

2) Lösungen für Publisher:

  • Shopping-Bereich: Connexity ermöglicht es Publishern, einen eigenen Shopping-Bereich auf ihren Websites einzurichten, der den Nutzer:innen ein kontextbezogenes und relevantes Einkaufserlebnis bietet. Führende Unternehmen wie Better Home & Gardens by Meredith, CNET und Best Reviews nutzen dieses Angebot, um ihre eigenen maßgeschneiderten E-Commerce-Angebote zu erstellen und Verbraucher:innen mit Produkten in Verbindung zu bringen, die ihnen gefallen.
  • Commerce-Content-Plattform: Diese ermöglicht es Verlagen, Produktangebote automatisch in ihre redaktionellen Inhalte zu integrieren, so dass die Leser:innen auf der Grundlage der von ihnen gelesenen Artikel sofort relevante Produkte kaufen können. Verlage wie Condé Nast, Hearst, Dotdash, Hello! Magazine und News Corp Australia bauen so den E-Commerce zu einer wichtigen Einnahmequelle für ihr Geschäft aus.

Im Rahmen der Vereinbarung erwirbt Taboola Connexity für einen Gesamtbetrag von 800 Millionen US-Dollar, der sich aus etwa 590 Millionen US-Dollar in bar und 210 Millionen US-Dollar in Taboola-Aktien zusammensetzt, einschließlich des Kaufpreises und der Halteprämien.

Informationsveranstaltung für Analysten – 28. September 2021

Für den 28. September 2021 plant das Unternehmen eine Analystenkonferenz, die sich auf die Übernahme von Connexity fokussiert und um zusätzliche Informationen über die Strategie und die finanziellen Erwartungen des übernommenen Unternehmens zu geben. Die Telefonkonferenz kann per Webcast unter https://investors.taboola.com verfolgt werden.

Über Taboola

Taboola liefert Empfehlungen für das Open Web und hilft Menschen, Dinge zu entdecken, die ihnen gefallen könnten. Die Plattform von Taboola basiert auf künstlicher Intelligenz und wird auf Webseiten, digitalen Endgeräten und in mobilen Apps genutzt, um Inhalte zu monetarisieren und Nutzerengagement zu steigern.

Taboola unterhält langfristige Partnerschaften mit einigen der weltweit führenden Digital Properties, wie CNBC, NBC News, Business Insider und The Independent. In Deutschland u.a. Axel Springer mit Bild und Die Welt, Bauer Media Group, Sport 1, Ströer Content Group und Süddeutsche Zeitung. Über 13.000 Werbetreibende nutzen Taboola, um täglich über 500 Millionen aktive Nutzer:innen in einer markensicheren Umgebung zu erreichen. Das Unternehmen hat Standorte in 18 Städten weltweit, darunter New York, Tel Aviv und Berlin.

Erfahre mehr auf www.taboola.com/de und folge @Taboola_DACH auf LinkedIn

Haftungsausschluss – Zukunftsgerichtete Aussagen

In dieser Mitteilung kann Taboola (das „Unternehmen“) bestimmte Aussagen tätigen, die keine historischen Fakten sind und sich auf Analysen oder andere Informationen beziehen, die auf Prognosen oder zukünftigen Ergebnissen basieren. Beispiele für solche zukunftsgerichteten Aussagen sind unter anderem Aussagen über Zukunftsaussichten, Produktentwicklung und Geschäftsstrategien. Wörter wie „erwarten“, „schätzen“, „entwerfen“, „budgetieren“, „prognostizieren“, „vorhersehen“, „beabsichtigen“, „planen“, „können“, „werden“, „könnten“, „sollten“, „glauben“, „vorhersagen“, „potenziell“, „fortsetzen“ und ähnliche Ausdrücke sollen solche zukunftsgerichteten Aussagen kennzeichnen. Sie sind jedoch nicht das einzige Mittel zur Kennzeichnung solcher Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit allgemeinen und spezifischen Risiken und Ungewissheiten behaftet, und es besteht das Risiko, dass die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und sonstigen zukunftsgerichteten Aussagen nicht eintreten. Die Lesenden sollten sich darüber im Klaren sein, dass eine Reihe von Faktoren dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Schätzungen und Absichten abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, einschließlich der Risiken, die unter „Risikofaktoren“ in unserer Registrierungserklärung auf dem Formblatt F-4 und unseren anderen bei der SEC eingereichten Unterlagen aufgeführt sind. Das Unternehmen warnt die Lesenden davor, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt ihrer Abgabe Gültigkeit haben/sich nur auf das Datum beziehen, an dem sie getätigt wurden. Das Unternehmen übernimmt oder akzeptiert keine Verpflichtung oder Zusage, Aktualisierungen oder Korrekturen von zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, um geänderten Erwartungen oder geänderten Ereignissen, Bedingungen oder Umständen, auf denen diese Aussagen beruhen, Rechnung zu tragen.

02.09.2021

Taboola kooperiert mit Datenanbieter OS Data Solutions, um Audience Planning und Precision Marketing zu optimieren 

London / Berlin, 2. September 2021 – Taboola, (Nasdaq: TBLA) ein weltweit führender Anbieter von Empfehlungen im Open Web, die Menschen neue und interessante Dinge entdecken lassen, hat sich mit…

01.09.2021

Creative Strategy Diploma – der erste international zertifizierte digitale Weiterbildungskurs der Miami Ad School Europe in Kooperation mit Headstart Studios geht an den Start 

Hamburg, 1. September 2021 – Headstart Studios, die neue Marke für digitale Weiterbildung, und eine der besten Kreativ-Schmieden der Welt, Miami Ad School Europe, bringen in einem neuen Online-Programm die geballte Power von weltweit führenden Creative-Strategy-ExpertInnen aus…

26.08.2021

Taboola und DoubleVerify kooperieren, um mehr als 13.000 Werbetreibenden weltweit Markensicherheit und geeignete Targeting-Kontrollen zu bieten

London / Berlin, 26. August 2021 – Taboola, (Nasdaq: TBLA) ein weltweit führender Anbieter von Empfehlungen im Open Web, der es Menschen ermöglicht, neue und interessante Dinge zu entdecken, die…