Taboola launcht „Stories“ und stellt das beliebte Format von Snap, Instagram und Twitter nun auch im Open Web bereit

Publisher und Werbetreibende können jetzt das erfolgreiche „Stories“-Format auch im Open Web nutzen. Stories von Taboola erscheinen neben redaktionellen Inhalten und erschließen neue Möglichkeiten der Leserbindung und Monetarisierung für Publisher

New York / Berlin, 19. Januar 2021: Taboola, die weltweit führende Discovery-Plattform, stellt die Beta-Version „Taboola Stories“ vor. Das Unternehmen bietet Publishern mit dem bekannten spannenden „Stories“-Format, das Leser*innen auf Social Media lieben, eine neue Möglichkeit, die Leserbindung zu erhöhen. Zum ersten Mal erscheinen Stories jetzt auch auf Publisher-Seiten.

Taboola Stories können von Publishern auf Homepages und in Artikeln in mobilen Umgebungen integriert werden. Sie präsentieren den Lesern ständig aktualisierte Empfehlungen, die, sobald sie ausgewählt werden, automatisch vertikale, nutzerfreundliche Stories starten. Taboolas Stories-Produkt stellt auch eine spannende Möglichkeit für Werbekunden dar, um Konsumenten in neuen, hochwertigen und aufmerksamkeitsstarken Umfeldern auf den Seiten der Publisher zu erreichen.

Mit Taboola Stories können Publisher relevante Inhalte basierend auf den Artikeln, die die Nutzer lesen, erneut empfehlen und die Verweildauer der Leser auf den Seiten deutlich erhöhen. Darüber hinaus eröffnen Stories neue Möglichkeiten für Publisher, ihre Umsätze zu steigern. Die Beliebtheit dieser mobilen, nutzerfreundlichen und vertikalen Formate steigt stetig und sie beanspruchen bereits heute einen wesentlichen Teil der Social-Media-Budgets von Werbetreibenden. Publisher können nun diesen Trend auch für sich nutzen.

Das neue Format bietet Leser*innen durch die Einfachheit, den Unterhaltungsfaktor und die Benutzerfreundlichkeit ein völlig neues Leseerlebnis. Leser*innen können visuell verwandte Themen zu den Inhalten entdecken, an denen sie bereits interessiert sind und die sie auf den Seiten der Publisher lesen. Taboola Stories sind optisch ansprechend und bieten automatische Artikelzusammenfassungen, sodass die Leser*innen schnell zu neuen Inhalten wechseln können und keine relevanten Beiträge verpassen.

Taboola Stories wird von der gleichen Empfehlungs-Engine wie Taboola Feed, einem personalisierten Stream von Artikel- und Videoinhalten, die für Leser*innen interessant sein könnten, angetrieben. Dieser Feed wird von mehr als 9.000 weltweit führenden Verlage eingesetzt. Die Technologie stützt sich auf Investitionen von Taboola in Künstliche Intelligenz, die über ein Jahrzehnt getätigt wurden, sowie auf Daten aus der Leserschaft von mehr als 500 Millionen täglich aktiven Nutzern.

„Wir verbinden das Beste aus zwei Welten, indem wir es für Publisher einfacher als je zuvor machen, Leser*innen zu binden und es ihnen ermöglichen, mehr redaktionelle Inhalte und gesponserte Empfehlungen von Werbetreibenden zu entdecken, die ihnen gefallen könnten“, sagt Adam Singolda, CEO von Taboola. „Taboola Stories ist für uns ein großer Sprung nach vorne, um Publishern noch mehr Flexibilität zu ermöglichen und mit ihren Lesern zu interagieren. Wir sind sehr glücklich, dass wir bereits seit 13 Jahren Innovationen entwickeln, um Publishern bessere Möglichkeiten zu bieten, eine engere Beziehung zu ihren Lesern aufzubauen und so mehr Engagement und Umsatz zu generieren. Im Vergleich zu Story-getriebenen Formaten auf traditionellen Social-Media-Plattformen bieten Taboola Stories ähnliche Formate, aber eben Seite an Seite mit hochwertigen, redaktionellen Inhalten, die im Open Web existieren.“

 

Über Taboola

Taboola hilft Menschen Neues und Interessantes zu entdecken. Unsere Discovery-Plattform und Produkte basieren auf Deep Learning und einem umfangreichen Datensatz aus dem Konsumentenverhalten des Open Webs. Über 20.000 Unternehmen nutzen Taboola, um mehr als 1,4 Milliarden Menschen pro Monat auf der ganzen Welt zu erreichen. Werbetreibende nutzen Taboola, um ihre Zielgruppen anzusprechen, wenn diese für neue Nachrichten, Produkte und Dienstleistungen am empfänglichsten sind. Für Publisher, Mobilfunkbetreiber und Gerätehersteller erschließen sich mit Taboola neue Möglichkeiten in der Monetarisierung von Inhalten, in der Zielgruppenansprache und zur Steigerung des User-Engagements.

Taboola unterhält mit einigen der innovativsten Digitalmedien in der Welt langfristige, exklusive Geschäftsbeziehungen. Zu den Partnern zählen CNBC, NBC News, Business Insider, The Independent, El Mundo, Le Figaro, und in Deutschland u.a. Axel Springer mit Bild und Die Welt, Ströer Content Group, die Bauer Media Group, die Süddeutsche Zeitung und Sport1. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in New York City, weitere Niederlassungen befinden sich an 18 Standorten weltweit.

Weitere Informationen auf www.taboola.com/de und auf Twitter unter @Taboola_DACH

18.03.2021

Mit Taboola High Impact führt Taboola eine neue Brand Awareness-Lösung für Werbetreibende und Agenturen ein

New York / Berlin, 15. März 2021 – Taboola, ein weltweit führender Anbieter von Empfehlungen im Open Web, der es Menschen ermöglicht, neue und interessante Dinge zu entdecken, die sie…

09.03.2021

Taboola präsentiert die Initiative #RecommendHER

Zum Internationalen Frauentag und dem Women’s History Month unterstützt Taboola von Frauen gegründete Unternehmen mit insgesamt 500.000 US-Dollar für Werbekampagnen auf Taboola New York / Berlin, 8. März 2021 –…

04.03.2021

CX-Report 2021 von Brandwatch: Die Marken und Branchen mit dem besten Kundenerlebnis

Die Entertainment-, Hotel- und Automobilbranche lösen die positivsten Kundenerlebnisse aus In Beiträgen zur Entertainment- und Hotelbranche sowie zum Einzelhandel wird am häufigsten Freude ausgedrückt Zu den weltweit führenden Marken mit…