Brandwatch führt KI-basierten Analyst Iris ein

Iris, der erste KI-Analyst der Branche, kombiniert Machine Learning mit menschlicher Analyse, um schneller Insights in den Social-Media-Daten zu identifizieren

BERLIN, 13. NOVEMBER 2018 – Brandwatch, ein weltweit führender Social-Intelligence-Anbieter, präsentiert sein neuestes Produkt-Feature Iris. Iris ist ein In-App KI-Analyst, der es Nutzern von Brandwatch ermöglicht, in kürzester Zeit Social Media Insights zu gewinnen, indem auf Knopfdruck komplexe Data-Science-Lösungen  zur Verfügung gestellt werden.

Das Feature analysiert automatisch umfangreiche Online-Unterhaltungen und liefert die Erklärung dafür, was das Gesprächsvolumen verursacht hat. Iris kann zum Beispiel eine Werbung von Nike mit Colin Kaepernick oder den Launch von Apples neuem iPhone untersuchen und unmittelbar feststellen, was bei diesen Ereignissen zu vermehrten Gesprächen geführt hat.

Danach analysiert Iris historische Daten, um zu sehen, ob die Auslöser für den Anstieg neu sind. Auf diese Weise erkennt Iris, warum Nutzer auf ein Ereignis aufmerksam wurden und wie bestimmte Social-Media-Zielgruppen auf bestimmte Botschaften und Inhalte reagieren. Es analysiert viele verschieden Datentypen und liefert umgehend eine einfache Analyse der viralen Online-Momente. Dadurch sparen Nutzer viel Zeit und Marketer können ihre Strategien schneller anpassen und von diesen Ereignissen profitieren.

Diese in Brandwatch Analytics integrierte Innovation ist auf dem Markt für Social Intelligence sowie auch in Brandwatch einzigartig. Iris ist das erste Feature, das von den neu fusionierten Produktteams von Brandwatch und Crimson Hexagon entwickelt wurde.

„Die Datenanalyse sollte nicht isoliert durch eine Person oder ein Team durchgeführt werden. Jeder Mitarbeiter im Unternehmen, der kluge Geschäftsentscheidungen treffen muss, sollte die Möglichkeit haben, auf aktuelle Insights über ihre Marke, Märkte und Kunden zugreifen zu können. Aus diesem Grund entwickelten wir Iris“, erklärt Rebecca Carson, Chief Product Officer bei Brandwatch.

„Mit Iris kann jeder schnell in seinen Daten Insights entdecken. Es findet automatisch alle wesentlichen Veränderungen in Online-Gesprächen und wendet dann KI an, um den Grund für den Trend zu identifizieren und präsentiert die Ergebnisse innerhalb von Sekunden. Iris kann Anfänger in der Datenanalyse unterstützen und unseren erfahren Nutzern dabei helfen, ihre Analysen zu verbessern, neue Trends und Probleme zu erkennen, die bislang für das menschliche Auge verborgen geblieben wären. Wir können es nicht erwarten zu sehen, wie unsere Kunden Iris anwenden und basierend auf ihrer Nutzererfahrung Iris weiter zu verbessern.“

Iris steht allen Kunden von Brandwatch ab sofort ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung.  Das neue Produkt-Feature befähigt deren Social-Listening-Experten, den Prozess des Auffindens von Social-Media-Insights zu beschleunigen sowie die Wertschöpfung zu steigern.

Für weitere Informationen zu Brandwatch, dem KI-basierten Feature Iris oder zu den Innovationen im Zusammenhang mit unserer Fusion wenden Sie sich bitte an: info@brandwatch.com.

30.06.2021

Taboola wird ab sofort unter dem Symbol „TBLA“ an der Nasdaq gehandelt

New York / Berlin, 30. Juni 2021 – Taboola, ein weltweit führender Anbieter von Empfehlungen im Open Web, der es Menschen ermöglicht, neue und interessante Dinge zu entdecken, die sie…

11.05.2021

Vollständige Transparenz über die Kampagnen-Performance

Oracle Moat Analytics wird der erste Drittanbieter von Measurement Services, der sich direkt in Taboola Ads integrieren lässt New York / Berlin, 11. Mai 2021 – Taboola, ein weltweit führender…

22.04.2021

Taboola verstärkt Präsenz in Deutschland und ernennt Thomas Koch zum Country Manager für die DACH-Region

London / Berlin, 22. April 2021 – Taboola, ein weltweit führender Anbieter von Empfehlungen im Open Web, hat zum 1.4.2021 Thomas Koch zum neuen Country Manager für die DACH-Region ernannt.…